Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Wasserrohrbruch im Kreuzungsbereich „Breite Güntke“ und Pagenstecher Straße

Stadtwerke-Netztochter repariert beschädigte Wasserleitung

Nach einem Wasserrohrbruch in der heutigen Nacht sind im Kreuzungsbereich „Breite Güntke“ und Pagenstecher Straße zwei Fahrspuren stadteinwärts gesperrt. Die Sperrung bezieht sich auf die Rechtsabbiegerspur in Richtung „Breite Güntke“ sowie die rechte Geradeausspur an der Pagenstecher Straße. Die SWO Netz arbeitet derzeit an der Behebung des Schadens.

Der Schaden an der Hauptversorgungsleitung mit 35 Zentimeter Durchmesser ist gegen 01:25 Uhr aufgetreten. Die SWO Netz GmbH arbeitet derzeit an der Behebung des Schadens. Die betroffenen Anwohner konnten bereits nach kurzer Zeit durch Umschaltungen im zusammenhängenden Netz wiederversorgt werden. Durch die „Wasserumleitungen“ kann es im Stadtteil Hafen zu vorübergehenden Druckschwankungen kommen.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.