Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Rohrbruch an der Römereschbrücke

Bei Bauarbeiten Rohrleitungskonstruktion über der Hase beschädigt

Bei Bauarbeiten an der Römereschbrücke ist am heutigen Nachmittag eine Rohrleitungsbrückenkonstruktion beschädigt worden. Durch den Rohrbruch sind die Firma Kämmerer sowie einige wenige Anlieger derzeit ohne Wasser. Die SWO Netz GmbH arbeitet an der Reparatur der beschädigten Rohrbrücke, der Schaden wird im Laufe des Nachmittags behoben sein.

Entlang der Römereschbrücke führen zwei zentrale Wasserleitungen nebeneinander über die Hase: eine Leitung mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern sowie eine Hochdruckleitung mit einem Durchmesser mit 20 Zentimetern. Bei Arbeiten zur Verstärkung der Rohrleitungsbrückenkonstruktion hatte ein Bagger gegen 13:30 Uhr einen Träger und dadurch die sogenannte Be- und Entlüftungsanlage beschädigt. Die Stadtwerke-Netztochter konnte den Wasseraustritt durch das Schließen mehrerer Trennschieber nach kurzer Zeit eindämmen. Zudem hat die SWO Netz mehrere Umschaltungen im zusammenhängenden Wassernetz vorgenommen. Durch die „Wasserumleitungen“ kann es im Stadtteil Hafen zu unbedenklichen Trinkwassertrübungen sowie vorübergehenden Druckschwankungen kommen. Der Schaden wird im Laufe des heutigen Nachmittags behoben sein.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück