Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Nächster Bauabschnitt der Kanalsanierung in der Bramscher Straße startet

Abschnittsweise Vollsperrung ab Montag

Die Kanalsanierung in der Bramscher Straße geht in die nächste Phase. Am kommenden Montag, 24. Juli, startet die SWO Netz GmbH mit den Arbeiten im nächsten Bauabschnitt zwischen Weserstraße und Süntelstraße. Die Bramscher Straße wird in diesem Bereich abschnittsweise bis Ende 2018 voll gesperrt.

Der erste von sechs Teilabschnitten erstreckt sich vom Kreuzungsbereich Weserstraße bis auf Höhe „Blumen Kersten“. Die Einfahrt von der Bramscher Straße in die Weserstraße ist in der Zeit nicht möglich. Die Busse der Linien 41, 541, 81, 82, 581-585, 586, 610, N8, N66 und N67 fahren im Zeitraum der Vollsperrung im ersten Teilabschnitt in beide Richtungen eine Umleitung über Hansastraße und Mühleneschweg. Die Haltestelle „Kornstraße“ wird in den Mühleneschweg verlegt. Die Haltestelle „Hasefriedhof“ entfällt, die Haltstelle „Roopstraße“ wird für die betroffenen Linien stadtauswärts in die Hansastraße verlegt.

Kanäle mehr als 100 Jahre alt

Die Stadtwerke-Netztochter hatte im vergangenen September mit der Kanalsanierung in der Bramscher Straße begonnen. Die Arbeiten im Abschnitt direkt hinter der Einmündung in die Bramscher Straße vom Hasetor kommend bis zur Süntelstraße waren im Juni fertiggestellt worden. Die Komplettsanierung der noch im 19. Jahrhundert gebauten Kanalisation ist unumgänglich. Eine Kanalbefahrung mit einer speziellen Kamera hatte im gesamten Verlauf der Bramscher Straße eine Vielzahl an Schäden aufgezeigt.

Weitere Informationen zu den Bauabschnitten sowie ein Video und Bilder zur Kamerabefahrung der Kanäle gibt es auf www.swo-netz.de/bramscherstrasse. Allgemeine Informationen zu den Baustellen im Stadtgebiet gibt es auf www.osnabrueck.de/baustellen.

 

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück