Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Baustellen in verkehrsarmen Sommerferien

Stadt und Stadtwerke-Netztochter beginnen mit notwendigen Baumaßnahmen

Die Stadt Osnabrück sowie die Stadtwerke-Tochter SWO Netz GmbH nutzen die verkehrsarmen Sommerferien und beginnen mit notwendigen Baumaßnahmen im Stadtgebiet. Die Planungen sind im Rahmen des gemeinsamen Baustellenmanagements von Stadt und SWO Netz GmbH eng abgestimmt. Trotzdem können diese sowie bereits laufende Maßnahmen teilweise zu Verkehrsbehinderungen führen.

Folgende verkehrsrelevante Maßnahmen werden in den Sommerferien (ab dem 22. Juni) beginnen:

Hauswörmannsweg (Schölerberg): Ab Ferienbeginn wird der Einmündungsbereich in die Iburger Straße umgebaut. Für die Arbeiten wird der Hauswörmannsweg für die Dauer der Sommerferien voll gesperrt. Die Arbeiten sollen innerhalb der Ferien bis zum 2. August abgeschlossen sein.

Bramscher Straße (Sonnenhügel): In den Ferien beginnt die SWO Netz GmbH mit der Erneuerung der Kanäle im Abschnitt von der Weserstraße bis zur Süntelstraße. Der erste Teilabschnitt erstreckt sich vom Kreuzungsbereich Weserstraße bis zur Höhe „Blumen Kersten“. Die Arbeiten wandern unter abschnittsweiser Vollsperrung der Bramscher Straße weiter bis zur Süntelstraße und dauern bis Ende 2018.

Frankenstraße (Fledder): Ab Juli erneuert die SWO Netz GmbH die Versorgungsleitungen sowie die Kanalisation im Abschnitt zwischen Dammstraße und der Bahnunterführung an der Wasastraße. Für die Arbeiten ist eine Vollsperrung der Frankenstraße bis Ende 2017 erforderlich.

Pottgraben (Innenstadt): Ab dem 18. Juli setzt die SWO Netz GmbH einen neuen Kanalhausanschluss für das neue Alando-Hotel. Der Abschnitt zwischen Heinrich-Heine-Straße und Niedersachsenstraße wird dafür für zwei Wochen bis Ende Juli voll gesperrt.

Erich-Maria-Remarque-Ring (Innenstadt): In den Ferien saniert die SWO Netz GmbH einen Wasserhausanschluss auf Höhe des Iduna-Hochhauses. Dafür muss eine der beiden Fahrspuren in Richtung Berliner Platz für die Dauer von einer Woche gesperrt werden.

Folgende verkehrsrelevante Maßnahmen laufen bereits und werden in den Sommerferien fortgeführt:

Sandforter Straße (Voxtrup): Seit Mitte Juni saniert die SWO Netz GmbH unter Vollsperrung die Kanalisation im Abschnitt zwischen Heideweg und dem Kreisel Düstruper Straße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli an. Der Verkehr wird während der Maßnahme in beide Richtungen über Heideweg, Seilerweg, Wellmannsweg und Düstruper Straße umgeleitet.

An der Blankenburg/Lengericher Landstraße (Hellern): Seit Anfang Mai verlegt die SWO Netz GmbH neue Versorgungsleitungen auf Höhe des ehemaligen Max Bahr-Geländes. Die Lengericher Landstraße ist in beide Richtungen auf jeweils eine Spur verengt und wird am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli voll gesperrt. Bis Anfang August ist zudem der Hörner Weg voll gesperrt.

Miquelstraße/Am Riedenbach (Schölerberg): Seit Mitte April erneuert die Stadt die Verbindung zwischen Iburger Straße und Meller Straße. Während der Sommerferien wird der Verkehr im Abschnitt „Am Riedenbach“ von der Josefskirche bis zur Einmündung Meller Straße im Einbahnstraßenverkehr Richtung Meller Straße geführt. In Gegenrichtung wird der Verkehr über die Meller Straße und Rosenplatz zur Iburger Straße umgeleitet.

Hermann-Ehlers-Straße (Sutthausen): Seit Anfang April saniert die SWO Netz GmbH die Gas- und Wasserleitungen zwischen „Am Wulfter Turm“ und Middenkamp. Der Verkehr auf der Hermann-Ehlers-Straße wird hierfür noch bis Ende September je nach Bauabschnitt per Ampelschaltung geregelt. Im weiteren Verlauf der Hermann-Ehlers-Straße wird im Rahmen der begonnenen Umgestaltung des Haltepunktes „Sutthauser Bahnhof“ der Verkehr stadtauswärts über die Malberger Straße und die von-Galen-Straße in Holzhausen geführt. Stadteinwärts ist die Hermann-Ehlers-Straße als Einbahnstraße befahrbar. Diese Verkehrsführung wird voraussichtlich bis Ende August andauern.

Wittekindstraße (Innenstadt): Seit Anfang April erneuert die SWO Netz GmbH die Versorgungsleitungen im Abschnitt zwischen Möserstraße und Alte Poststraße. In diesem Bereich kann es abschnittsweise zu Fahrspursperrungen kommen. Die Arbeiten sind voraussichtlich im Herbst 2017 beendet.

Oldenburger Landstraße (Haste): Seit Anfang März verlegt die SWO Netz GmbH eine neue Wasserhauptleitung vom Hochbehälter Piesberg Richtung Innenstadt. Am 19. Juni wird die derzeitige Vollsperrung auf Lechtinger Gebiet im Abschnitt zwischen „Zum Gruthügel“ und der B68-Brücke aufgehoben. Die Baustelle wandert weiter stadteinwärts: Ab dem 19. Juni regelt eine Ampelschaltung den Verkehr im Osnabrücker Abschnitt zwischen der B68-Brücke und „Im Hone“. Die gesamte Maßnahme soll Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Am Galgesch (Schölerberg): Seit Anfang März erneuert die SWO Netz GmbH im gesamten Bereich zwischen Voxtruper Straße und Meller Straße unter Vollsperrung die Versorgungsleitungen. Die Arbeiten sollen im Juli abgeschlossen sein.

Weitere Infos zu den kommenden und laufenden Baumaßnahmen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/baustellen, zu den Busumleitungen unter www.swo.de/verkehrsmeldungen.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück