Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Schützenstraße voll gesperrt

Stadtwerke-Netztochter setzt neuen Kanalhausanschluss

Ab kommenden Montag, 14. Mai, setzt die SWO Netz GmbH einen neuen Kanalhausanschluss in der Schützenstraße im Stadtteil Schinkel. Für die Arbeiten muss die Schützenstraße zwischen Mittelburgstraße und Tannenburgstraße voll gesperrt werden. Die Maßnahme soll innerhalb von zwei Wochen bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Die Busse der Linien 11, R11, 12 und 13 fahren in beide Richtungen eine Umleitung über Tannenburgstraße und Oststraße weiter zur Buerschen Straße. Die Haltestelle „Oststraße“ auf der Buerschen Straße wird dafür in beide Richtungen um einige Meter verlegt. Die Haltestelle „Tannenburgstraße“ wird stadteinwärts von der Schützenstraße in die Tannenburgstraße verlegt. Die Haltestelle „Rosenburg“ wird nur von den Linien 91, 92, 392 und 393 bedient.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück