Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Stadt und Stadtwerke Osnabrück nutzen Ferien für Bauarbeiten

Viele Arbeiten sind zu Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen

Die verkehrsarme Zeit in den Sommerferien haben Stadt und Stadtwerke-Tochter SWO Netz GmbH genutzt, um einige Baustellen einzurichten und laufende Projekte voranzutreiben. Diverse in den Ferien begonnene Arbeiten konnten bereits wie geplant abgeschlossen werden.

So hat die Stadt die Maßnahmen am Hauswörmannsweg im Stadtteil Schölerberg beendet und die Vollsperrung aufgehoben. Dort wurde der Einmündungsbereich in die Iburger Straße umgebaut. In der Innenstadt hat die Stadtwerke-Netztochter am Pottgraben einen Kanalhausanschluss für das neue Alando-Hotel verlegt. Am Erich-Maria-Remarque-Ring wurde in Höhe des Iduna-Hochhauses ein neuer Wasserhausanschluss gesetzt. In der Sandforter Straße in Voxtrup hat die Stadtwerke-Netztochter seit Mitte Juni die Kanalisation saniert. Zwischen Heideweg und dem Kreisel Düstruper Straße musste dafür die Straße voll gesperrt werden. Diese Arbeiten wurden bereits drei Wochen früher als erwartet abgeschlossen.

Für längere Zeit abschnittsweise gesperrt ist die Bramscher Straße im Stadtteil Sonnenhügel. Dort erneuert die SWO Netz GmbH seit dem 24. Juli zwischen Weserstraße und Süntelstraße die Kanäle. Die Arbeiten dauern noch bis voraussichtlich Ende 2018 an. Bis Januar 2018 dauert vor-aussichtlich die Erneuerung der Strom-, Gas- und Wasserleitungen, die die SWO Netz GmbH seit dem 17. Juli in der Süsterstraße in der Innenstadt durchführt. Die Süsterstraße ist zwischen der Johannisstraße und der Kommenderiestraße in diesem Zeitraum nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich. Im Stadtteil Fledder saniert die Stadtwerke-Netztochter seit dem 3. Juli Versorgungsleitungen und die Kanalisation im Abschnitt zwischen Dammstraße und Otto-Brenner-Platz. Deshalb ist die Frankenstraße noch bis Ende 2017 voll gesperrt.

Neue Versorgungsleitungen hat die SWO Netz GmbH seit Anfang Mai an der Lengericher Landstraße auf Höhe des ehemaligen Max-Bahr-Geländes im Stadtteil Hellern verlegt. Diese Arbeiten werden bis Freitag abgeschlossen sein. Es folgen noch Straßenbauarbeiten der Stadt.

Seit Anfang April saniert die Stadtwerke-Netztochter die Gasleitungen an der Hermann-Ehlers-Straße zwischen „Am Wulfter Turm“ und Middenkamp im Stadtteil Sutthausen. Diese Arbeiten sind zunächst unterbrochen worden, um den Verkehr zu entlasten. Im weiteren Verlauf der Hermann-Ehlers-Straße wird im Rahmen der von der Stadt begonnenen Umgestaltung des Haltepunktes „Sutthauser Bahnhof“ der Verkehr stadtauswärts über die Malberger Straße und die von-Galen-Straße in Holzhausen geführt. Stadteinwärts ist die Hermann-Ehlers-Straße als Einbahnstraße befahrbar. Diese Verkehrsführung wird voraussichtlich bis Ende August andauern. Für zwei Wochen voll gesperrt ist die Meller Straße im Stadtteil Schölerberg zwischen Großer Fledderweg und „Am Galgesch“. Dort setzt die SWO Netz GmbH ab Donnerstag, 3. August, einen neuen Kanalhausanschluss.

Bis Herbst dieses Jahres erneuert die Stadtwerke-Netztochter die Versorgungsleitungen auf der Wittekindstraße in der Innenstadt zwischen Möser Straße und Alte Poststraße. Bereits abgeschlossen sind die Arbeiten am Galgesch im Stadtteil Schölerberg. Dort war seit Anfang März der gesamte Bereich zwischen Voxtruper Straße und Meller Straße voll gesperrt. Der Grund: Die Stadtwerke-Netztochter hat die Versorgungsleitungen erneuert.

Eine neue Wasserhauptleitung vom Hochbehälter Piesberg Richtung Innenstadt verlegt die SWO Netz GmbH bereits seit März. Seit dem 19. Juni regelt eine Ampelschaltung den Verkehr auf der Oldenburger Landstraße im Abschnitt zwischen der B68-Brücke und „Im Hone“. Die gesamte Maßnahme soll Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Weitere Infos zu den kommenden und laufenden Baumaßnahmen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/baustellen, zu den Busumleitungen unter www.swo.de/verkehrsmeldungen.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück