Corona Schutzmaßnahmen der Stadtwerke Osnabrück

Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter

Corona-Schutzmaßnahmen





Seit Anfang 2020 hat das Coronavirus uns alle in eine außergewöhnliche Situation versetzt. Wir und die von uns beauftragten Dienstleister – nehmen die Situation und unsere Verantwortung sehr ernst.

Um die Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) einzudämmen, haben wir verschiedene Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter, unserer Kunden und der gesamten Öffentlichkeit ergriffen. Hier informieren wir Sie über aktuelle Informationen zum Coronavirus-Schutz in der Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und bei der Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet von Osnabrück.

Die Informationen auf dieser Seite werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt!




Versorgung

Die sogenannte kritische Infrastruktur hat oberste Priorität. Durch frühzeitig eingeleitete Maßnahmen ist die Versorgung mit Trinkwasser, Strom und Gas sowie der Transport und die Reinigung des Abwassers jederzeit gewährleistet und sichergestellt.

Mehr zu den besonderen Schutz- und Vorsorgemaßnahmen finden Sie in unserem Blogartikel: Sichere Versorgung in Krisenzeiten.

Zählerablesung

Die jährliche Ablesung Ihrer Zähler führt unser Partner smartOPTIMO GmbH dienstleistend für die SWO Netz GmbH durch. Dies geschieht selbstverständlich unter Berücksichtigung von Corona-Schutzmaßnahmen.

Ziel unseres Handelns ist die Minimierung von Infektionsrisiken für unsere Kunden und Mitarbeiter sowie der sichere Betrieb unserer Infrastrukturen.

Dabei achten wir weiterhin auf die notwendige Prävention und halten vorsorgliche Maßnahmen ein.

Unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz sehen u.a. vor, dass

  • wir zu Ihrer Sicherheit beim Betreten von Häusern eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • wir einen Abstand von mindestens 1,5 oder besser 2 Meter zu unseren Mitmenschen einhalten.
  • wir Berührungen wie z. B. Händeschütteln vermeiden.
  • wir uns regelmäßig und gründlich die Hände mit Seife waschen.
  • wir stets in die Armbeuge oder in ein frisches Taschentuch niesen oder husten.
  • wir Termine verschieben und zuhause bleiben, wenn wir oder unser Umfeld erkrankt sind.

Wir benötigen Ihre Mithilfe

Infektionsschutz auf Gegenseitigkeit ist unser aktuelles Anliegen. Für möglichst kurze Zeiten bei Ihnen vor Ort bitten wir Sie, alle notwendigen Zähler frei zugänglich zu halten. So können unsere Mitarbeiter und die Mitarbeiter unserer Partnerunternehmen uneingeschränkt und zügig arbeiten.

Falls Sie den Termin aufgrund der aktuellen Lage nicht wünschen, können Sie unter den im Kundenanschreiben angegebenen Kontaktdaten gerne einen neuen Termin vereinbaren.

Wir bitten Sie den Termin abzusagen, wenn Sie sich in angeordneter häuslicher Quarantäne (Infektionsfall, Verdacht auf Infektion, Rückkehrer aus einem Risikogebiet) befinden.

Der Monteur wird sich vor der Ablesung bei Ihnen ausweisen. Bitte haben Sie Verständnis, dass er Sie zu seiner und der Sicherheit weiterer Kunden kurz zu Ihrem Gesundheitszustand bezogen auf Corona befragen wird. Sollte der Monteur feststellen, dass die Gegebenheiten vor Ort als bedenklich einzustufen sind, wird in diesem Fall die Ablesung nicht stattfinden.

Wir sagen jetzt schon DANKE für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Vertrauen Sie auf unseren Service

Siegel DVGW TSM geprüft Siegel DWA TSM bestätigt Siegel VDE TSM geprüft Siegel TÜV zertifiziert